Grußwort von Brudermeister

 

Reiner Schmelzer


 

Liebe Schützenschwestern und

liebe Schützenbrüder,

liebe Mitbürger.

 

 

Es ist mal wieder soweit.

 Wir, die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft

 Aldenhoven, feiern unser Schützenfest 2017.

 

 Wie es so schön bei „Dinner For One“ heißt „ The

 same procedure as every year?“ , ist es in diesem Jahr bei uns etwas anders. Neben unserem

 Schülerprinzen Linus Stier, sind wir in diesem Jahr ganz besonders stolz darauf

 keinen Schützenkönig, sondern einen Schützenkaiser in unseren Reihen zu

 haben. In einem langen und fairen Wettkampf gelang es Wolfgang Flotow zum dritten

Male den Vogel von der Stange zu holen.

 

Ich bin mir sicher, dass unser Kaiserpaar Wolfgang und Anni Flotow, mit Schülerprinz Linus Stier,

die Schützenbruderschaft würdig vertreten werden.

 

Viele Veränderungen sind schon gut angenommen worden. Trotzdem brau-

chen wir noch Unterstützung aus allen Reihen. Besuchen sie unsere Veran-

staltungen im Festzelt, den Zapfenstreich am Platz Albert, sowie unsere Umzüge.

 

Ganz besonders bitte ich Sie, die Freunde, Gönner und Firmen aus unser

Festschrift bei Einkäufen und Planungen zu berücksichtigen, denn ohne ihre

finanzielle Unterstützung ist ein Schützenfest nicht möglich.

 

Unser Kaiserpaar

und der Schülerprinz machen sich Gedanken ihr Regentschaftsjahr so gut wie

möglich zu gestalten und Freude an die erste Stelle zu setzen.

 

Habt Spaß mit ihnen und uns, nehmt aktiv teil, denn nur gemeinsam kann ein Schützenfest gelingen.

 

Zum Abschluss meiner Worte, wünsche ich den Schützen, Gästen und Mitbür-

gern ein tolles Schützenfest, bei hoffentlich schönem Wetter. Ganz besonders

aber wünsche ich den Majestäten ein unvergessliches Regentschaftsjahr 2017.

 

Reiner Schmelzer

 ( 1. Brudermeister )