Das Schützenjahr 2022


30.04.2022

Die letzten Vorbereitungen zur Fahnenweihe  laufen !

 

Endlich geht es auf die Zielgrade zur ersten Veranstaltung diesen Jahres. Die Jahreshauptversammlung und die Fahnenweihe finden an diesem Wochenende statt. Aus diesem Grund fanden sich viele Schützen am Pfarrheim ein um eine Wetterfeste Veranstaltung zu gewährleisten. Nach gut 2 Stunden war es dann endlich geschafft, und so kann man sich nach der Fahnenweihe am Sonntag noch etwas am Pfarrheim aufhalten um Gespräche zu führen oder einfach nur die geweihten Fahnen zu bewundern.

 


Samstag 02.04.2022

 Jahreshauptversammlung, 

 

nach Beginn der Versammlung konnte Brudermeister Ralf Herhut einen Scheck über 640,20€ an die Mukoviszidose Stiftung Aachen übergeben. Die 1. Vorsitzende Frau Gabriele Neumann zeigte sich sehr erfreut über diese Spende und berichtete über die Arbeit des Vereines. Anschließend wurde ein Teil des alten Vorstandes verabschiedet. Der frühere Brudermeister Reiner Schmelzer, sowie Kassierer Franz Hubert Beyhs und der stv. Kassierer Klaus Ritzerfeld wurden mit einem persönlichem Präsent vor der Versammlung verabschiedet. Zum guten Schluss ehrte Schießmeister Klaus Ritzerfeld noch die Vereinsmeister der Bruderschaft die am 13.11.2021 ermittelt wurden. Nach anstrengenden 4 Stunden konnte Ralf Herhut dann um kurz nach 22.00 Uhr die Versammlung schließen.

 



Sonntag 03.04.2022

Fahnenweihe 

 

Um 10.30 Uhr traf man sich mit dem Musikverein Blau Weiß Quadrat Ichendorf und der Marinekameradschaft Aldenhoven um gemeinsam zur Kirche zu ziehen um unsere neue und die restaurierte Fahne segnen zu lassen. Nach der Segnung der Fahnen zog man zum Pfarrheim um mit befreundeten Bruderschaften und Vereinen einen gemütlichen Nachmittag mit Musik und dem ein oder anderen Bier zu verbringen. Anwesend waren ebenfalls einige ehemalige Protektoren, Bürgermeister Ralf Classen und die Ortsbügermeister*in Michaela Stier und Amedeo Celucci. Emotional wurde es auch noch, als der neue General Ralf Herhut und der neue Generalleutnant Friedhelm Flotow die Säbel von unserem verstorbenen General Wilfried Fleischer und dem Generalfeldmarschall Hubert Herhut übernahmen. Den Säbel des verstorbenen General Wilfried Fleischer übergab die Witwe Rosi Fleischer. Gegen 18.00Uhr endete dann eine sehr schöne Veranstaltung.



 

Schützenfest in Lohn

 

 

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft ist vom 10.-12.06.2022  beim Schützenfest der St. Sebastianus-St. Josef Schützenbruderschaft der Pfarre Lohn unterwegs gewesen. Zur Zeltsause am Freitag sowie zum Festzug und Königsball am Sonntag war die Bruderschaft wieder mit von der Partie. Es war wieder einmal sehr schön mit vielen Schützen und Freunden zusammen ein Schützenfest zu feiern. Hier noch ein paar Bilder des Wochenendes.

 


Schützenfest

17.-20.06.2022

mehr Informationen hier


Schützenfest in Lich-Steinstrass

 

Am Wochenende 25.-26.06.2022 waren wir zu Gast beim Schützenfest in Lich-Steinstrass. Dies kam zustande da unser ehemaliger Protektor Ferdy Müller am 26. Mai die Königswürde beim Vogelschuß errungen hatte.

Da war es für unsere Bruderschaft selbstverständlich unserem ehemaligen Protektor zu zeigen das er nicht vergessen ist.

Denn es heißt so schön "Einmal Protektor immer Protektor"

So nahmen wir, mit einer starken Mannschaft und unserem Vize-Königspaar Markus und Danny Correntz,

am Festzug teil um das Königspaar Ferdy und Ania Müller zu Ehren.

 



Schützenfamilienwandertag

 

Am Samstag den 20.08 2022 wurde der Schützenfamilienwandertag nachgeholt, welcher eigentlich schon im Juni nach unserem Schützenfest stattfinden sollte. Trotz Urlaubszeit und krankheitsbedingten Ausfällen machte sich eine Gruppe auf nach Aachen um eine  Stadtführung zu machen. Bei der wurde natürlich auch Rast in einer urigen Aachener Kneipe gemacht, wo man auch so einiges interessante erfuhr. Nach der eindrucksvollen Stadtführung bewegte man sich dann wieder Richtung Aldenhoven, denn es stand ja noch das Grillen auf dem Hof von Christel und Josef Beyhs an. Dort ließ man dann einen schönen Tag ausklingen.