Das Schützenjahr 2010

23. u. 24.01.2010

Patronatsfest mit Jahreshauptversammlung und Königsvogelschuß

Ein Jahr nachdem Markus Mingers nach einem spannenden Vater-Sohn-Duell als König der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Aldenhoven feststand, feierten die Schützen traditionell am Jahrestag ihres Schutzpatrons, dem heiligen Sebastianus, ihr alljährliches Patrozinium.

Wie so üblich, begannen die Feierlichkeiten am Samstag mit dem Königs- und Prinzenvogelschuss bei dem sich Frederieke Mingers mit dem 42. Schuss als neue Schülerprinzessin und Richard Mayer mit dem 72. Schuss, wieder nach einem überaus spannenden Wettkampf, als neuer König durchsetzen konnten.


Heinz-Josef Neumann, König Markus Mingers, Schülerprinzessin Rebecca Herhut, der neue König Richard Mayer und Brudermeister Ralf Herhut

Der Samstagabend klang mit einem gemütlichen Abend im Gasthof Schäfer aus und nur wenige Stunden später trafen die Schützenbrüder sich zum gemeinsamen Frühstück, nach dem es anschließend zur Messe in die Pfarrkirche St. Martin ging, die extra für seine Schützenbrüder der Präses der Bruderschaft Rainer Müsers hielt.

Im Anschluss fand die Jahreshauptversammlung der Bruderschaft statt, bei der das neue Motto für 2010 "zusammenstehen / zusammenhalten" vorgestellt und erläutert wurde und wie in jedem Jahr der CF-Selbsthilfegruppe aus Aachen ein Scheck in Höhe von über 800 Euro überreicht werden konnte.

Die Glückwünsche der Bruderschaft gehen an die neuen Majestäten für das Schützenjahr 2010/2011 und die Vorbereitungen für ein weiteres, tolles Schützenfest im Herzen des Dorfes laufen auf Hochtouren.


15.02.2010 Rosenmontag am alten Turm

Da simmer dabei, dat is prima. So dachten in diesem Jahr die St. Sebastianus Schützen aus Aldenhoven und lockten zusätzlich zu den eh schon hunderten Menschen, die den Zugweg des Rosenmontagszugs in Aldenhoven säumten, noch mehr Menschen zum Zug und an den Alten Turm.

Der Alte Turm liegt genau an der Zugstrecke und bot in diesem Jahr erstmalig einen Anlaufpunkt für Besucher des Rosenmontagszugs, die sich am Aldenhovener Wahrzeichen mit Essen und Getränken versorgen konnten und gemeinsam mit Freunden und Bekannten im Herzen des Ortes den Höhepunkt des Straßenkarnevals feiern konnten.

Im Anschluss an den Umzug bot dann für alle Gäste das große Festzelt an der Feuerwehr einen warmen, geselligen Platz.

Die Anlaufstelle im Kernort fand großen Anklang bei Jung und Alt und bot Gelegenheit zum reden, feiern und beisammen sein. Die St. Sebastianus Schützen freuen sich schon auf das kommende Jahr, vielleicht dann wieder bei etwas milderen Temperaturen und weniger Schnee.


04. - 07.06.2010 Schützenfest

weitere informationen hier


05.12.2010 Advent am alten Turm

Wo zwei Tage vorher noch Pulverschnee und kalter Wind den Advent ein wenig adventlicher machten und die Menschen daran erinnerten, dass es auf Weihnachten zugeht, waren am 5. Dezember, pünktlich zum Advent am Alten Turm, nur noch eisiger Wind und gefrorene Straßen vorzufinden, begleitet von Schneeregen und einem bedrückend verhangenen Himmel.

Dies war wohl auch der Hauptgrund für die wenigen Besucher und vor allem für die wenigen Kinder, die gemeinsam mit den St. Sebastianus Schützen in diesem Jahr den Advent und den Nikolaustag feiern wollten und so blieben von über 100 Geschenke für die Kleinsten unserer Gemeinde noch über 90 im Sack des Nikolaus zurück, die er nun an anderer Stelle verteilen muss.

Mit Bedauern nahmen die anwesenden Schützen die schlechte Resonanz zur Kenntniss und hoffen im kommenden Jahr auf mehr Besucher, auf besseres Wetter und vor allem auf mehr strahlende Kinderaugen, wenn der Nikolaus ihnen seine Geschenke überreicht.