Grußwort des Protektors 2014  -  Arnold Sevenich

"Kirmes im Dorf" – das war seit eh und je für Jung und Alt eine herzliche Aufforderung, gemeinsam zu feiern. Viele Formen sind im Laufe der Jahrhunderte geändert worden. Die Ideale der Bruderschaft sind geblieben.

So sehen die Schützenschwester und -brüder es auch heute noch als eine hohe kulturelle und religiöse Aufgabe an, mit den Ortsvereinen und anderen Bruderschaften zusammen Kirmes zu feiern und dabei die diesjährigen Majestäten der Bruderschaft besonders zu ehren.

Wenn es den Schützenbruderschaften gelingt, eine Tradition, die sich auch in Zeiten großer Krisen, über Jahrhunderte bewährt hat, mit neuen Erkenntnissen anzureichern und zu verbinden, dann haben die Bruderschaften unserer Tage eine moderne Aufgabe zu erfüllen und überdies die Schützenfeste ihren Sinn und Berechtigung.

Allen Schützen, die zum Gelingen des Schützenfestes beigetragen haben, sage ich herzlichen Dank. Als Protektor dieses Festes rufe ich allen ein herzliches Willkommen zu und wünsche Ihnen inmitten unserer Gemeinschaft frohe Stunden und die angenehme Erinnerung an ein gelungenes Fest.

Ihr Arnold Sevenich