Vorstellung des Protektors 2009  -  Josef Beyß

Bereits im vergangenen Jahr haben die St. Sebastianus Schützen aus Aldenhoven einen Protektor aus ihrer Mitte und ein Urgestein aus Aldenhoven zu ihrem Beschützer gewählt. In die Fußstapfen von Bürgermeister Lothar Tertel wird nun wieder ein Alt-Aldenhovener und Schützenbruder treten. Der neue Protektor für das Schützenjahr 2009/2010 ist Josef Beyß und Brudermeister Ralf Herhut freute sich ganz besonders seinen erst kürzlich zum Ehrenbrudermeister ernannten langjährigen Vorstandskollegen der Öffentlichkeit als neuen Protektor vorstellen zu können.

Josef Beyß wurde 1949 in der Merzbachgemeinde geboren und trat bereits 1964 in die Schützenbruderschaft ein, somit ist er seit 45 Jahren Mitglied und war davon weit über 25 Jahre im Vorstand tätig.

Neben dieser Tätigkeit im Vorstand als Brudermeister seiner Schützenbrüder hat er auch andere repräsentative Aufgaben für die Bruderschaft übernommen, so zum Beispiel war er im Jahre 1969 Prinz und im Jahre 1992 vertrat er die Bruderschaft gemeinsam mit seiner Königin Christel, mit der er nun seit über 36 Jahren verheiratet ist, als König.

Josef Beyß ist Vater von drei Kindern und auch Opa von drei Enkelkindern und vielleicht gerade deshalb der ausgleichende Pol der Bruderschaft, der immer und für alle ein offenes Ohr hat.

Die Bruderschaft ist glücklich mit Josef Beyß nun zum 25. Mal einen würdigen Amtsinhaber für das Amt des Protektors gefunden zu haben und freut sich auf ein erfolgreiches gemeinsames Jahr.